Ihr Rechtsanwalt für Immobilienrecht, Baurecht, Grundstücksrecht und Anlegerschutz

Rechtsanwalt Helge Lode ist seit mehr als 25 Jahren Berater der Immobilienbranche. Vertrauen Sie auf jahrzehntelange Erfahrungen in der ersten Reihe von Industrie, Mittelstand und vor Gerichten.

Zur Person

Als wissenschaftlicher Assistent für Bankrecht begann Anwalt Lode an der Universität Genf seine Laufbahn. Hier entstand sein Bezug zum Immobilienrecht. Nach mehreren Jahren im Ausland zog es ihn schließlich nach Berlin. Gerade hier war die Immobilienbranche seinerzeit eine der aktivsten. Als Syndikus-Anwalt eines großen Bauträgers erschloss er sich in über zehn Jahren praxisnah das Grundstücksrecht, das Baurecht, den Anlegerschutz sowie die Fonds-Konstruktionen und Fonds-Betreuungen.

Architektenrecht, Immobilienrecht und Baurecht

Als selbständiger Rechtsanwalt und Notar in Berlin erweiterte er sein Beratungsgebiet im Laufe der Zeit auf das Architektenrecht sowie auf einschlägige Gebiete des Steuerrechts, auch wurden Aspekte des Bankrechts, des Anlegerschutzrechtes und der Projektbetreuung vertieft.

Rechtsanwalt Lode besitzt Kenntnisse in allen Fragen zum Immobilienrecht und Baurecht. Er setzt sie für einen breiten Kreis von Mandanten am Immobilienmarkt ein.

Erfahrung

Aufgrund seiner langjährigen Auslandstätigkeit spricht er fließend Englisch und Französisch. Als renommierter Rechtsanwalt kann er darüber hinaus auf mehrere Veröffentlichungen zurückgreifen.

Bei aller Qualifikation, die ihn auszeichnet, kommt es Rechtsanwalt Helge Lode stets auf die persönliche Beratung seiner Mandanten an.

Aktuelles


(Deutsch) Umfang der Architekten-Beratung

Der Architekt hat eine umfassende Beratungspflicht gegenüber dem Bauherrn, die diesem ermöglicht, eine sachgerechte Entscheidung hinsichtlich aller in Frage kommenden Planungsvarianten zu treffen (OLG Düsseldorf, Urt. vom 6.3.2014, – 5 U 84/11 – )


April 17th, 2014 ... mehr


(Deutsch) Anleger-Entschädigung und Steuervorteile

Der Bankenrechtssenat des BGH hat in einer Leitsatzentscheidung vom 28.1.2014 (XI ZR 495/12) sehr differenzierende Kriterien entwickelt, laut denen geschädigte Kapitalanleger sich nur unter bestimmten Umständen bestimmte Steuervorteile auf Entschädigungszahlungen anrechnen lassen müssen.


March 17th, 2014 ... mehr


(Deutsch) Immobilienkredite / Verbraucher / Aufklärung / EU / Finanzierung von Schrottimmobilien

Verbraucher müssen in der EU künftig vor Abschluss eines Immobilienkredites umfassend über Risiken und Kosten aufgeklärt werden.


January 28th, 2014 ... mehr


(Deutsch) Erbschaftssteuer / Aussetzung / Immobilienvermögen

Wegen der Überprüfung der Verfassungsmäßigkeit des Erbschaftssteuergesetzes 2009 durch das Bundesverfassungsgericht kann der Erbe gegenüber dem Finanzamt die Aussetzung eines Steuerbescheides beantragen, …


January 28th, 2014 ... mehr


(Deutsch) Bankenhaftung/Anlegerschutz
Wirbt eine Bank mit „Wachstum“ und „Chancen“ für Kapitalanlagen, dann verdeutlicht dieses dem durchschnittlichen Anleger nicht ein eventuell bestehendes Risiko der Anlage, so der Fachsenat des OLG Stuttgart für Bankrecht in einem Urteil vom 18.12.2013 und sprach dem Anleger als Schadensersatz den bis dahin verlorenen Kapitaleinsatz zu.


January 15th, 2014 ... mehr


zum Archiv

Presse